Ausbildung Pilgerbegleiter Teil 3

Mit einem Kopf voller Eindrücke, Impulse und dem Zertifikat fahre ich etwas wehmütig aus Paderborn nach Hause. Es war ein gelungenes Seminar, bei dem ich nicht nur viele Pilger kennen gelernt habe, sondern auch sehr viele Ideen mit nach Hause nehmen konnte.

Im 3. und letzten Modul kam die Frage auf... Ist der Weg das Ziel? Für mich persönlich ein klares JA! Nachdem ich 2009 meinen 1. Camino mit dem Bewusstsein ging - Santiago muss erreicht werden, ist es bereits auf dem Weg völlig ins Gegenteil gegangen. Ja Santiago habe ich erreicht, aber ich wusste bereits bei den ersten Schritten, das der Weg mir viel mehr zu geben hat. Und ich nehme es an!

Am Freitag Abend nach Ankunft in Paderborn starteten wir Pilgerbegleiter-Azubis in das 3. Modul. Jeder Teilnehmer hatte die Aufgabe einen Weg zu kreieren, ihn nach Möglichkeit schon zu gehen und diesen dann vorzustellen. Das kostete jeden von uns Zeit und ganz viel Herzblut. Denn alle Wege die ich gehört und gesehen habe, sind fantastisch. Mehr zu den Wegen findet ihr auf der Seite des Erzbistums Paderborn www.orte-verbinden.de

Am Samstag nachmittag war dann Zertifikatsübergabe und ich weiß, wir alle sind mega stolz auf uns - zu Recht! Vielen Dank an Barbara und Michael Bogedain, Barbara Schirm und Heinz-Georg Büker.

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
  • Facebook Social Icon

Diese webseite wird gefüllt und betreut von Sandra & Frank Höhl, Steinweg 20, 36100 Petersberg-Marbach