Sonne,Staub und Gute Laune

Ein neuer Morgen beginnt... Das Frühstück ist toll für Spanien. Kaffee, weicher Toast und Marmelade. Die Herberge ist echt super, tolles Gefühl hier zu sein. Gegen 8 Uhr starten wir in den Tag.

Die Kirche Santa Maria de Eunate ist zwar zu, dennoch nehmen wir den Umweg in Kauf. Ich will dahin! Und es lohnt sich. Der Anblick ist selbst nur von außen faszinierend. Ein wirklich magischer Ort hier. Warum kann ich allerdings nicht so genau sagen.

Zudem geben Sprengleranlagen nicht nur dem Mais Wasser..... Erfrischung pur. Noch ist es angenehm...doch die Hitze kommt. Obanos erreichen wir schnell und laufen gleich bis Puente la Reina durch. Hier gibts eine Pause mit Tortilla und Kaffee und Cola. Herrlich.

Stetig hoch und runter, mal steil mal nicht - abwechslungsreich. Viele Kornfelder und Weinberge begegnen uns. Und von oben immer mehr die stechende Sonne. Viele Pilger sehen wir nicht. Wir sind meist allein unterwegs. Ach, das ist auch super schön. Wir erreichen gegen mittag Cirauqui und machen Pause mit Radler. Erfrischend gut. Dann geht's weiter. Bergan.... und an der hiesigen Kirche, die sogar mal offen ist, gibt's auch einen Stempel. Sehr Schade, daß die meisten Kirchen zu sind.

Landschaftlich ist es hier ziemlich grün, abgesehen von den Feldern. Die Ernte ist eingefahren und die Felder liegen brach. Der Boden zunehmend steinig, das tut den Füßen nicht so gut. Naja immer weiter... Ultreia.

Die kleine Bar vor Lorca nehmen wir auch mit.... Cola und Zitronensaft. Dann noch mal bergan und staubig und heiss und überhaupt. Dennoch Lorca durchqueren wir Ruck zuck und haben noch 4 km vor uns. Ja irgendwie und irgendwann geht's langsamer. Macht ja nix, Zeit haben wir genug. Es ist knalle heiß und staubig ohne Ende. Ein paar mehr Pilger sind nun auch unterwegs, viel Deutsche merken wir. Wo die nur immer so plötzlich herkommen?

Villatuerte erreichen wir gegen halb vier. Und bekommen auch einen Platz in der Herberge. Super. inkl. Diner und Frühstück. Und......... hier gibt's nen Pool. Dann duschen, waschen und relaxen. Immer wieder kommen neue Pilger, darunter viele Deutsche. Es ist schön hier und wir haben gute Gespräche mit einer kleinen Pilgerfamilie.

So und nun gibt's auch bald essen.....

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
  • Facebook Social Icon

Diese webseite wird gefüllt und betreut von Sandra & Frank Höhl, Steinweg 20, 36100 Petersberg-Marbach